Link verschicken   Drucken
 

Verein

Geografisches:

  • Tucheim ist mit ca. 1500 Einwohnern die größte Gemeinde am Rande des Fiener Bruch     (kurz: Fiener).
  • Landkreis Jerichower Land(JL) in Sachsen-Anhalt
  • Die B107 verläuft mitten durch dieses von der Landwirtschaft geprägte Dorf. Die A2 ist in 10 km Entfernung, an der Auffahrt Ziesar sehr verkehrsgünstig zu erreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich möchte Mitglied werden:

Historisches:

  • Im Frühjahr 1961 gründeten 22 Tucheimer einen ADMV-Stützpunkt, der dem MC Genthin angegliedert wird.
  • Vorsitzender dieses Stützpunktes:
    Busunternehmer Paul Kandora
  • Eigenständigkeit als MC Fiener Tucheim (MCFT) im Jahre 1978
  • Vorsitzender des MCFT bis 1983:
    Müllermeister Manfred Müller         
  • Vorsitzender ab 1983 bis Okt 2015:
    Lehrer Gerhard Paruschke  
  • Mitgliederentwicklung :1989 à 104;
    1990  à 25 Mitglieder
  • Neugründung am 3.Februar 1995 mit 25 Mitgliedern als MC Fiener Tucheim e.V. im ADAC
  • Mitgliederzahl im März 2007 à 77
  • November 2015: Verabschiedung des Vorsitzenden Gerhard Paruschke und Ernennung zum Ehrenvorsitzenden des MC-Fiener-Tucheim
  • Gerhard Paruschke wurde mit der Ewald-Kroth-Medaillie vom ADAC ausgezeichnet
  • Ab 2016 bis dato: Vereinsvorsitzender Gerald Müller
  • Mitgliederentwicklung von 22 Mitglieder bis heute ca. 80 Mitglieder

Aktivitäten:

  • Motorsport , Touristik, Freizeitsport und Geselligkeit
  • Basis des Vereinlebens war, ist und bleibt der Motorradgeländesport
  • 1. Leistungsprüfungsfahrt (LPF) - heute Enduro, war am 6.10.1963
  • Enduro hat in Tucheim Jahrzehnte währende Tradition.
    Höhepunkt war 1986 der Wertungslauf zur DDR-Meisterschaft, mit der gesamten damaligen Six-Days- und
    Trophie-Mannschaft der DDR am Start!!
  • Tucheim  war damit der nördlichste Stardort in der DDR, in dieser Motorsportart mit Prädikat "DDR-M"
  • Der Endurosport erhielt in d. Jahren seit 1996 viele qualitative Steigerungen, begonnen mit einer Deutschen offenen Enduro, der NGM, den Senioren-Cup, den DMSB Pokalläufen und seit 2008 die Internationale Deutsche Enduromeisterschaft
  • Höhepunkt bei dieser Meisterschaft war der abendliche Prolog